Die gegenwärtigen Staatsregierungen beschließen feierlich, in dreißig Jahren, so um 2050 herum, das Nötige tun zu wollen.

Real ist zur Zeit fraglich, was als erstes zusammenbricht, die Biosphäre der Erde oder das politische System. Wahrscheinlich letzteres, wie oben dargelegt.

Wunder gibt es immer wieder. Wunder aber geschehen nicht, sie wollen vollbracht werden.