Föderalistische Partei Deutschlands 
Kontakt | Mitglied werden
Startseite FödPD-Logo

Brauchen wir die 50 Stunden Woche?


Es mutet schon seltsam an, dass in einem Land zu dessen dringlichsten Problemen die steigende Arbeitslosigkeit gehört, ausgerechnet über die Verlängerung der Wochenarbeitszeit diskutiert wird, um diese einzudämmen. Einmal mehr zeigt dies deutlich, wie sehr sich die derzeitige Poltik einseitig an den Interessen der Industrie und der Lobbyisten orientiert. Hiervon kann sich keine Partei ausnehmen.

Es ist mehr als zweifelhaft, dass das neue Opfer an Wohlstand und Lebensqualität, das dem kleinen Bürger hier abverlangt wird, auch nur mittelfristig Arbeitsplätze erhalten wird bzw. die Unternehmen am Abbau von Arbeistplätzen, an der Abwanderung oder Verlagerung von Produktionsstätten ins Ausland hindern wird. Denn nach wie vor wird im Ausland billiger produziert und die Arbeitskräfte sind verständlicherweise besser motiviert. Der mangelnden allgemeinen innerdeutschen Konsumlust dürfte dies eher noch Vorschub geben. Die kleinen Unternehmen und Dienstleister wird das weiter schwächen. Einer der wichtigsten Faktoren für gesundes Wirtschaftswachstum, die Stabilität, fehlt nach wie vor und die Nation entwickelt sich mehr und mehr zur Zweiklassengesellschaft.

Das Angebot zum Gehaltsverzicht einiger Manager kann wenig darüber hinwegtäuschen, dass hier die Lasten einseitig verteilt werden. Haben sich diese doch gerade in den letzten Jahren zum Teil Gehaltserhöhungen um mehrere hundert Prozent gegönnt und dies selbst bei Gehältern in Millonenhöhe. Es dürfte ohnehin in einigen Fällen sehr interessant sein, zu erfahren, wie sich die Kosten des Managements im Verhältnis zu den Gesamtkosten des Unternehmens entwickelt haben.

Unabhängig davon wird eine Politik die sich in erster Linie an den Interessen der Großindustrie orientiert den Arbeitsmarkt sicher nicht neu beleben. Bitte lesen Sie dazu auch die Lagebetrachtung zur Wirtschaft.

Mitglied werden
Geben Sie sich einen Ruck und lassen Sie einen Ruck durch das Land gehen.
Jeder Kopf und jede Hand wird gebraucht. Werden Sie aktiv als Mitglied der FödPD.
Mitglied werden ->

© Föderalistische Partei Deutschlands 2018 | Impressum