Föderalistische Partei Deutschlands 
Kontakt | Mitglied werden
Startseite FödPD-Logo

Krieg gegen den Irak


Saddam Hussein ist ein Diktator, weder ein guter Mensch noch ein guter Herrscher für sein Volk. Aber: Bedroht er die USA oder ein anderes Land? Selbst wenn er Massenvernichtungsmittel besäße, muß irgendein Land befürchten, daß er sie gegen es einsetzt? Er könnte Terroristen damit ausstatten. Das aber können die Syrer, Libyer, Iraner, Pakistani auch. Sind ihre Länder die nächsten, die die USA angreifen wollen?

"Was du tust, bedenke das Ende", rät die Bibel (Sir.7,40). Bush, der Kriegsherr, malt sich aus, im Irak ein westlich demokratisches System errichten zu können und die eigene Versorgung mit Rohöl zu sichern.

Der Irak jedoch ist, wie Bosnien, Somalia und Afghanistan, ein Vielvölkerstaat. Die Kurden im Norden sollen keinen eigenen Staat erhalten, die Schiiten im Süden ebensowenig. Wahrscheinlich also ist, daß es zu Auseinandersetzungen zwischen den Volksgruppen kommt - siehe Bosnien, Kosovo, Somalia, Mazedonien, Afghanistan.

Absehbar schlimmer noch ist, daß die USA und alle, die sie unterstützen, sich durch die selbstherrliche Oberaufseherrolle, die sie einnehmen, bei allen Arabern und darüber hinaus bei vielen anderen Völkern und Menschen unbeliebt machen. Sie wecken Wut und Haß. Sie verstärken die Ursache für das, was sie bekämpfen, den Terror.

Man braucht kein Prophet zu sein, um vorherzusehen, daß die politischen Verhältnisse in der Welt durch diesen Krieg weiter an Stabilität verlieren werden. Ob die Regierungen in Saudi-Arabien und Pakistan, die die USA unterstützen, sich gegen die Wut ihrer Mitbürger werden halten können, ist zweifelhaft, Wahrscheinlich wird die ganze Region in Aufruhr geraten, Erdöl-Felder werden brennen, die Umwelt wird weiter geschädigt werden, der Terror angeheizt - und bei uns werden die Arbeitslosenzahlen nochmals steigen.

Mitglied werden
Geben Sie sich einen Ruck und lassen Sie einen Ruck durch das Land gehen.
Jeder Kopf und jede Hand wird gebraucht. Werden Sie aktiv als Mitglied der FödPD.
Mitglied werden ->

© Föderalistische Partei Deutschlands 2018 | Impressum